Wie können wir helfen?
< All Topics
Print

Lernort Preußenstadion, Münster

Das Projekt „Lernort Preußenstadion“ ist ein Angebot für Schulen, Jugendeinrichtungen und Sportvereine aus dem gesamten Münsterland, die im Preußenstadion in Münster außerschulischen Unterricht und andere Interventionen nachfragen möchten.

Wir bieten Workshops und Seminare zu konkreten bildungspolitischen Themen an, die der Wertevermittlung, Antidiskriminierung sowie einer gelingenden Integration dienen sollen. Zu den Zielen des Projektes gehört die Förderung demokratischer Einstellungen, der aktiven Toleranz sowie der Aufbau einer entsprechenden Haltung bei den teilnehmenden Jugendlichen. In der Annahme, dass der Fußball aufgrund seines hohen gesellschaftlichen Stellenwerts besonders für Jugendliche und junge Erwachsene eine faszinierende Wirkung besitzt, lassen sich durch den Transfer von Bildung und Fußball vermeintlich komplexere Themen besser vermitteln. Das Andocken an lebensweltliche Interessen führt zu einer erhöhten Motivation und Bereitschaft, an den Workshops und Angeboten mitzuarbeiten.

Die Workshops sind eintägig und können z.B. von 9:00-12:30 Uhr vormittags oder auch nachmittags durchgeführt werden. Mehrtägige Einheiten sind nach Absprache möglich.

Workshops

  • Abseits – Rote Karte für Diskriminierung [Manual/PowerPoint]
  • Eingenetzt – Umgang mit Hatespeech und Sozialen Medien
  • Team – Gemeinsam sind wir stark
  • Regelwerk – Demokratie und Grundrechte auf und neben dem Spielfeld
  • Spielabbruch – Umgang mit Suchtverhalten
  • Heimspiel – Wir gestalten gemeinsam unser Zuhause

Mitarbeiter*innen

  • Jan Becker (Koordination)
  • Leo Heider (Studentischer Mitarbeiter)

Trägerschaft

  • Outlaw Kinder und Jugendhilfe gGmbH

Kooperationspartner*innen

  • SC Preußen Münster
  • Aktiv ankommen in Münster
  • Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

Kontakt

Links