Termine

Hier finden Sie spannende Termine und Veranstaltungen rund um das Thema „Bildung am Ball“

28. August 2019
Infoveranstaltung Presse

Pressegespräch

Wo lernen wir am liebsten? Im Stadion!
Dr. Franziska Giffey (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Stefan Kiefer (Vorstandsvorsitz der DFL Stiftung ) und Ingo Schiller (Hertha BSC-Geschäftsführer) werden als langjährige Wegbegleiter*innen das Projekt „Lernort Stadion“ vorstellen. Im Anschluss an das von Shelly Kupferberg (RBB) moderierte Gespräch findet eine beispielhafte Unterrichtseinheit mit einer Schulklasse statt, um sich einen Eindruck von politischer Bildung „im schönsten Klassenzimmer der Welt“ verschaffen zu können.

Zu den bundesweit 20 Standorten des politischen Bildungsprogramms, die von der DFL Stiftung hauptgefördert werden, gehören auch das Lernzentrum@Hertha BSC, sowie das Lernzentrum 1.FC Union Berlin. Der Dachverband des Projekts, der Lernort Stadion e.V., wird durch das Bundesfamilienministerium unterstützt.

Wann?
von 11:00 bis 12:30 Uhr
Wo?
Olympiastadion Berlin, Olympischer Platz 3, 14053 Berlin
Wie?

Bitte schreiben Sie anne.vogt@lernort-stadion.de, wenn Sie sich für das Pressegespräch anmelden möchten.

31. August 2019
Seminar Veranstaltungstip Rostock

Modulreihe: Vielfalt und Bildung

Veranstalter*in: Soziale Bildung e.V.

Das Entwicklungspolitische Projekt von Soziale Bildung e.V. bietet von August bis November eine Modulreihe zur Arbeit in der politischen Bildung an. Der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Vielfalt und Migration.

Modul 1 (31.8.-1-9.2019): Emanzipatorische Bildung in der Arbeit als Multiplikator*in in bildungspolitischen Kontexten
Modul 2 (5.-6.10.2019): Vielfalt und Migration – eine Sensibilisierung im sozialen Feld
Modul 3 (9.-10.11.2019): Vielfalt und Migration – eine Vermittlung von Methoden in der Sensibilisierung im sozialen Feld

Die Module können auch einzeln besucht werden.

Link zur Veranstaltung

Wo?
Rostock
Wie?

Anmeldung erforderlich, Teilnahmegebühr 40-80 Euro pro Modul

5. September 2019
Fachtag Veranstaltungstip

Fachtag: Natürliche Verbündete – Politische Bildung und Soziale Arbeit.

Veranstalter*in: Verstärker – Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit i.A. bpb

Politische Bildung und soziale Arbeit weisen unterschiedliche Professionsverständnisse auf. Dennoch sind die Überschneidungen zwischen den Praxisfeldern zahlreich. Das diesjährige Netzwerktreffen widmet sich der zentralen Frage wie Zusammenarbeit und Austausch zwischen beiden Professionen intensiviert werden können. Was können die beiden Professionen voneinander lernen, um in der Ansprache von schwer erreichbaren Zielgruppen, politische Teilhabe für alle zu ermöglichen? Wie können Diversität und Antidiskriminierung strukturell in Institutionen und Praxis der beiden Professionen verankert werden? Welche Strategien und Ansätze haben sich in den beiden Praxisfeldern bewährt?

Link zur Veranstaltung

Wo?
Bildungshaus St. Bernhard, An der Ludwigsfeste 50, 76437 Rastatt
Wie?

Anmeldung erforderlich, keine Teilnahmegebühr

10. September 2019
Fortbildung

Methodenwerkstatt in Bochum

Die Methodenwerkstatt 2019 findet vom 10 bis 12. September bei „soccer meets learning“ in Bochum statt. Auch dieses Jahr lernen wir neue Ansätze und Ideen zu politischer Bildungsarbeit kennen und freuen uns über die Teilnahme unserer Lernzentren, das Thema in diesem Jahr lautet „Vom Nutzen der Bühne“ und es werden sowohl Theaterpädagogik als auch Öffentlichkeitsarbeit und Selbstpräsentation im Fokus stehen.

Wann?
von 09:00 bis 18:00 Uhr
Wo?
Vonovia Ruhrstadion, Castroper Straße 146, 44798 Bochum
Wie?

interne Netzwerkveranstaltung

10. September 2019
Abendveranstaltung

10 Jahre Lernort Stadion

Lernort Stadion feiert 10 Jahre „Bildung am Ball“ in Bochum. Wir laden Akteure und Multiplikator*innen aus Politik, Bildung und (Fußball-)Kultur bei einem lebendigen Abendprogramm des „Bochumer Abends“ herzlich dazu ein, die Ideen und die Menschen aus 10 Jahren Lernort Stadion kennen zu lernen und sich mit ihnen zu vernetzen.

Es warten spannende Beiträge aus der Welt des Fußballs und Bildung, die von Live-Musik und einem Buffet abgerundet werden. Eine Einladung erhalten Sie auf Anfrage.

Wann?
von 18:00 bis 23:00 Uhr
Wo?
ROTUNDE Bochum, Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Wie?

auf Einladung

13. September 2019
Tagung Veranstaltungstip

Barcamp „Eine bessere Gesellschaft durch Sport“

Veranstalter*in: SUPR SPORTS

Das Barcamp wendet sich an alle, die an der Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen durch und mit Sport arbeiten, sich mit anderen aus diesem Bereich vernetzen wollen oder sich einfach für das Thema interessieren. Als Experten, die in das Thema einführen, konnten zwei absolute „Überzeugungstäter“ gewonnen werden, die beide viel Erfahrung und Leidenschaft für das Thema mitbringen. Zum einen Michael Thomsen, Leiter CSR FC St. Pauli e.V. und zum anderen David Lebuser, professioneller WCMX-Fahrer („Wheelchair Motocross“ in Anlehnung an BMX) und Organisator von WCMX-Kursen für Kinder und Jugendliche.

Link zur Veranstaltung

Wann?
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo?
betahaus – coworking hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg
Wie?

Anmeldung erforderlich

23. September 2019
Festival Veranstaltungstip

11minimeter Fußballfilmfestival für Kinder und Jugendliche

Veranstalter*in: 11mm Internationales Fußballfilmfestival Berlin

In seinem Schulprogramm „11minimeter“ präsentiert das Internationale Fußballfilmfestival 11mm vom 23. – 27. September an jedem Vormittag ausgewählte Fußballfilme für verschiedene Klassenstufen im Filmtheater am Friedrichshain an. Die Auswahl mit neuen Filmen wie „Víti í Vestmannaeyjum“ (The Falcons), „Mario“ oder „Trautmann“ und Klassikern wie „Liverpool Goalie“ und „Starke Mädchen weinen nicht“ steht für anspruchsvolle Filmkultur rund um die Faszination Fußball. Alle Filme werden medienpädagogisch begleitet.

Link zur Veranstaltung

Wo?
Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin
Wie?

Anmeldung erforderlich unter schulkino@11-mm.de

24. September 2019
Tagung Veranstaltungstip

„Prävention wofür? – Demokratieverständnisse in politischer Bildung und sozialer Arbeit“

Veranstalter*in: Bundeszentrale für politische Bildung

Über die Gefahren für die Demokratie, die als Extremismus, Menschenfeindlichkeit oder Populismus beschrieben werden – je nach Perspektive mit den Unterarten rechts, links oder islamistisch – sind sich die Akteure aus politischer Bildung und anderen Feldern der Prävention häufig einig. Wo keine Einigkeit herrscht, wird heftig diskutiert und um gemeinsame Definitionen gerungen. Was bei der Beschäftigung mit den Gegnern der Demokratie bisweilen jedoch ausbleibt, ist eine positive Beschreibung dessen, was erreicht werden soll. Offen bleibt, was genau wir meinen, wenn wir von Demokratie sprechen.

Die Fachtagung soll zur Reflexion des Berufsverständnisses in politischer Bildung, sozialer Arbeit und anderen Fachgebieten der Prävention beitragen.

Link zur Veranstaltung

Wann?
von 10:45 bis 16:00 Uhr
Wo?
Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main
Wie?

Anmeldung erforderlich, Teilnahmegebühr 75 Euro

1. Oktober 2019
Tagung Veranstaltungstip

Tagung „Fußball und Geschlecht“

Veranstalter*innen: Ruhr-Universität Bochum, LAG Fanprojekte NRW,  Heinrich Böll Stiftung NRW

Fußball ist längst als Forschungsgegenstand der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften etabliert. Er gilt dabei gemeinhin als letztes Refugium der Männlichkeit, das Männer erhalten und Frauen erobern wollen. Dem komplexen wie vielschichtigen Verhältnis von Fußball und Geschlecht möchten wir eine eigene inter-und transdisziplinäre Tagung widmen, die Wissensbestände und Diskurse aus Wissenschaft und Praxis in Austausch bringt.

Flyer zur Veranstaltung

Wann?
von 09:00 bis 15:00 Uhr
Wo?
Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 105, 44789 Bochum
Wie?

Anmeldung erforderlich

17. Oktober 2019
Fortbildung Veranstaltungstip

Qualifizierungsworkshop „Digitale Zivilcourage und Empowerment“

Veranstalter*in: Bundeszentrale für politische Bildung

Hassrede, Propaganda und menschenverachtender Content: Immer öfter wird das Netz von Extremistinnen und Extremisten gekapert, die dort ihre gefährlichen Ideologien weiterverbreiten. Um diesen Akteur*innen nicht die Hoheit über Diskursräume im Social Web zu überlassen, bietet die bpb hierzu einen Qualifizierungsworkshop über Moderation und Community-Management im Bereich des ideologisch motivierten Extremismus an. In dem Workshop vermitteln Expertinnen und Experten aus den Bereichen Social Media, Wissenschaft und Zivilgesellschaft den Teilnehmenden Wissen über unterschiedlichen Extremismus und erarbeiten gemeinsam Strategien für einen respektvollen Diskurs im Netz.

Link zur Veranstaltung

Wann?
von 12:00 bis 15:00 Uhr
Wo?
München
Wie?

Anmeldung erforderlich