Termine

Hier finden Sie spannende Termine und Veranstaltungen rund um das Thema „Bildung am Ball“

9. März 2020
Tagung Veranstaltungstipp

Fachtagung Präventionsarbeit in digitalen Lebenswelten

Mehr erfahren

Veranstalter*in: Bundeszentrale für politische Bildung

Im Präventionsprogramm der Bundesregierung wird das Internet als einer der „Orte der Prävention“ von Radikalisierung herausgestrichen. Aber auch für grundständige lebensweltlich orientierte politische Bildung und Soziale Arbeit liegen in der digitalen Lebenswelt mannigfaltige Potentiale und Herausforderungen. Doch welche Angebote digitaler Bildungs- und Präventionsarbeit gibt es und wie können sie dabei helfen, neue Zielgruppen zu erreichen, Partizipation zu fördern und Pluralität abzubilden? Welche Strategien verfolgen antidemokratische Akteur*innen im Netz und welche Möglichkeiten gibt es, junge Menschen so zu fördern, dass sie tolerant und wertschätzend mit der gesellschaftlichen Vielfalt umgehen und sich resilient gegenüber antiemanzipatorischer, rassistischer und demokratiefeindlicher Agitation im Internet zeigen können?

Mit der Fachtagung „Präventionsarbeit in digitalen Lebenswelten – Islamistische und antimuslimische Agitation als Gegenstand von Digitaler Bildung und Online-Streetwork“ wendet sich das Netzwerk Verstärker diesen Fragen und den damit verbundenen Herausforderungen zu und diskutiert sie im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Vernetzungsformaten. Fokussiert werden Digitale Bildung, Webvideos und Online-Streetwork als präventive Vermittlungsformen.

Die Tagung richtet sich an Multiplikator*innen und weitere Interessierte, die ihre Kompetenzen in Richtung der genannten Themengebiete ausbauen wollen. Sie findet am 9. und 10. März 2020 in Kassel statt.

Link zur Veranstaltung

Wann?
9.03.2020 bis 10.03.2020
Wo?
H4 Hotel, Baumbacher Str. 2, 34119 Kassel
Wie?

Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Unterkunft und Verpflegung werden von der bpb getragen (Fahrkosten müssen selbst getragen werden).

26. März 2020
Festival Veranstaltungstipp

11mm – das Internationale Fußballfilmfestival 2020

Mehr erfahren

Veranstalter*in: Brot & Spiele e.V.

Was haben Paul Breitner, Éric Cantona, Franz Beckenbauer und Pelé gemeinsam? Richtig, alle vier sind ehemalige Fußballprofis. Aber neben ihren überaus erfolgreichen Karrieren auf dem grünen Rasen hatten sie auch große Auftritte auf dem roten Teppich. Was aus diesen Versuchen geworden ist, können sich die Besucher*innen des Internationalen Fußballfilmfestivals „11mm“ ganz genau ansehen. „Schauspielernde Fußballer“ ist einer der Schwerpunkte des Festivals, das in diesem Frühjahr bereits zum 17. Mal stattfindet.

Der zweite Festival-Schwerpunkt beschäftigt sich mit der besonderen Rolle von Torhüter*innen. Eröffnet wird die Filmreihe mit der Deutschlandpremiere des niederländischen Dokumentarfilms „Keeper“.

Eröffnet wird das 11mm-Festival am Donnerstag, den 26. März 2020, mit der deutschen Dokumentation „Men of Hope“. Die Filmemacher Till Derenbach und Andreas Fröhlich begleiten darin die afghanische Fußballnationalmannschaft und deren deutsch-kroatischen Trainer Petar Šegrt auf dem Weg durch die Qualifikation zum Asia Cup 2019. Durch einen Zeitungsartikel waren die Filmemacher auf die Geschichte des „gefährlichsten Trainerjobs der Welt“ gestoßen.

Veranstalter des Festivals ist der Berliner Verein für Sport & Kultur „Brot & Spiele e.V.“.
Präsentiert wird „11mm – 17. Internationales Fußballfilmfestival“ von der DFB-Kulturstiftung. Hauptsponsor ist DAZN.

Link zum Festival

Wann?
26.03.2020 bis 30.03.2020
Wo?
BABYLON, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin
Wie?

Kino-Karten gibt es ab März 2020 in den Festivalkinos

5. Juni 2020
Tagung Veranstaltungstipp

Konferenz: Die Zukunft des Fußballs ist weiblich – oder nicht?!

Mehr erfahren

Veranstalter*in: F_in – Netzwerk Frauen im Fußball

Vom 05. – 07. Juni 2020 findet die große F_in Konferenz in der Ver.di Bundesgeschäftsstelle in Berlin statt.

Das Netzwerk F_in – Frauen im Fußball gibt es seit 2004, es verbindet seitdem weibliche Fußballfans, Journalistinnen, Spielerinnen und Fanprojektlerinnen aus dem deutschsprachigem Raum und fungiert als Interessenvertretung sowie wichtiges Sprachorgan für viele weibliche Fußballfans.

Im Rahmen der Konferenz öffnet sich das Netzwerk für Interessierte und möchte über drei Tage mit euch zusammenkommen, um über Geschlecht, Vielfalt und Feminismus im Fußball zu diskutieren. Angeboten werden neben Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen, auch ein Markt der Möglichkeiten, die Fan.Tastic Females Ausstellung, Kinderbetreuung, Übersetzungsmöglichkeiten sowie ein buntes Abendprogramm.

Link zur Konferenz

Wann?
5.06.2020 bis 7.06.2020
Wo?
Ver.di Bundesgeschäftsstelle, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin