Qualifizierungsworkshop im BVB-Lernzentrum

Mitte Mai hat der erste Qualifizierungsworkshop im Netzwerk von Lernort Stadion stattgefunden. Mitarbeiter*innen aus den neuen Standorten sowie neue Teamer*innen wurden drei Tage lang ausgebildet. Ziel der Qualifizierung ist es, ein einheitliches Verständnis über die Inhalte und Umsetzung der Lernmethoden zu gewährleisten.

Die Teilnehmenr*innen lernten die Struktur und die Geschichte von Lernort Stadion kennen sowie die vielseitigen Kooperationen und Projekte. Sie erwarben (weitere) Kompetenzen für die Durchführung von bildungspolitischen Seminaren mit Jugendlichen, vor allem im Kontext Fußball, dazu gehören auch der Erwerb von Reflexionsmethoden, Kenntnisse über die rechtlichen Bedingungen in der Jugendbildungsarbeit, sowie Kenntnisse über Gruppendynamiken. Am zweiten und dritten Tag wurden in Gruppen wurden eigenständig Seminare in diesem Feld der politischen Jugendbildungsarbeit geplant und dann auch einzelne Übungen durchgeführt.

Im Rahmen der Qualifizierung wurden Methoden aus verschiedenen Themenfeldern der Standorte erprobt. Die Teilnehmer*innen haben so erfahren, wie sich bestimmte Situationen für die Jugendlichen anfühlen, die die Lernzentren besuchen. Durch diesen Perspektivwechsel wurde die Empathie geschult und es fand eine Reflexion der eigenen Rolle als Teamer*in statt. Der kollegiale Austausch spielte dabei eine wichtige Rolle.