„Vom Nutzen der Bühne“: Methodenwerkstatt 2019 in Bochum

Vom 10.-12. September trafen sich die Koordinator*innen und Bildungsreferent*innen der Lernzentren zur jährlichen Methodenwerkstatt. Dieses Jahr war das Bochumer Lernzentrum soccer meets learning Gastgeber. Nach einer Begrüßung durch den Sprecher der Geschäftsführung vom VfL Bochum Ilja Kaenzig, führte die sellvertretende Vorstandsvorsitzende von Lernort Stadion e.V. Janina Laudien durch den Tag.

Ausschnitt aus dem Workshop „Ideenwerkstatt Internationales“

Nach einer kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde ging es dann um die Neuigkeiten der Standorte und des Dachverbands. Während die einen über die Gewinnung neuer Unterstützer*innen oder strukturelle Veränderungen berichteten, erzählten andere von ihren Erfahrungen mit Austauschprojekten oder von den Besonderheiten in Workshops mit Geflüchteten. Weitere Themen waren beispielsweise Antisemitismusarbeit, Veranstaltungen zum 30. Jubiläum des Mauerfalls oder Nachhaltigkeitsthemen, die in den Lernzentren geplant sind oder bereits umgesetzt werden.

Am Abend folgte dann für die Teilnehmer*innen und über 100 geladenen Gäste die Jubiläumsfeier in der Bochumer „Rotunde“ mit einem so informativen wie unterhaltsamen Programm.

Am zweiten Tag arbeiteten die Teilnehmer*innen in insgesamt fünf Workshops rund um die Themen Öffentlichkeitsarbeit und Theaterpädagogik. Bei allen Workshops standen politische Inhalte und die Weiterentwicklung unserer politischen Bildungsarbeit im Fokus. Hierzu wurden externe Referent*innen gewonnen und auch unsere netzwerkinterne Expertise genutzt.

„Was ich an dem theaterpädagogischen Workshop von Daniela Wölfel sehr interessant fand war, dass ich bereits verinnerlichte Methoden unter dem theaterpädagogischen Aspekt neu beleuchten konnte und jetzt noch sensibler und zielgerichteter in der Umsetzung meiner Methoden sein kann.“

Vanessa Maas, Bildungsreferentin Lernzentrum Ostkurvensaal (Bremen)
Teilnehmer*innen es Workshops „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“

„Ich habe in dem Pitch-Workshop von Jens Dreesen eine sehr gute Grundlage bekommen, um in Zukunft meine Arbeit besser präsentieren zu können. Besonders hilfreich war dabei einen Perspektivwechsel vorzunehmen und sich in die Adressat*innengruppe einzufühlen.“

Benjamin Munkert, Koordinator Schalke macht Schule (Gelsenkirchen)

Zum Abschluss der Methodenwerkstatt präsentierte sich donnerstags das gastgebende Lernzentrum soccer meets learning und stellte zwei Module aus seinem Programm vor: „Ich und die Anderen“ zum Thema Teambuilding sowie „Gewaltprävention“. Anschließend wurden die WOrkshops reflektiert und Erfahrungen der Kolleg*innen aus den anderen Lernzentren eingebracht. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen uns insbesondere beim Bochumer Lernzentrum, dem VfL Bochum und der Bundeszentrale für politische Bildung für die gelungene Veranstaltung.



Die Methodenwerkstatt von Lernort Stadion e. V. wird finanziell unterstützt durch die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

Kategorien

In eigener Sache Standorte Unsere Arbeit