Lernort Preußenstadion

Der „Lernort Preußenstadion“ bietet seit Juli 2019 kostenlose außerschulische Bildungsangebote im und am Stadion in Münster an. Diese richten sich gleichermaßen an Schulen, Sportvereine und sonstige Jugendgruppen aus dem gesamten Münsterland. Initiiert wurde das Projekt durch den FANport Münster, dem sozialpädagogischen Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH.

Kontakt

Jan Becker

E-Mail: Lernort.Preussenstadion@outlaw-ggmbh.de

Telefon: +49 1512 7253946

 

Hammer Str. 301

48153 Münster

 

Steckbrief

im Netzwerk seit: 2022

Trägerschaft: Outlaw Kinder und Jugendhilfe gGmbH

finanziell unterstützt durch: Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-​Westfalen

feste Kooperationen mit: SC Preußen Münster, Aktiv ankommen in Münster

Workshopdauer: 1 Tag

Die Teilnehmer:innen arbeiten in unseren Angeboten zu bildungspolitischen Themen, die der Wertevermittlung, Antidiskriminierung und einer gelingenden Integration dienen sollen. Das Ziel ist die Förderung einer demokratischen Einstellung, der aktiven Toleranz sowie die Stärkung der eigenen Haltung. Aktuell bieten wir folgende Workshops an: 1. Abseits-Rote Karte für Diskriminierung 2. Spurensuche-Jüdisches Leben, Sport und Nationalsozialismus in Münster 3. Eingenetzt-Umgang mit Hate Speech & Sozialen Medien 4. Team-Gemeinsam sind wir stark 5. Regelwerk-Demokratie und Grundrechte auf und neben dem Spielfeld 6. Spielabbruch-Umgang mit Suchtverhalten 7. Heimspiel-Wir gestalten gemeinsam unser Zuhause Die Workshops beginnen um 09:00 Uhr und enden gegen 13:00 Uhr. Mehrtägige Einheiten und Angebote am Nachmittag sind nach Absprache möglich.