Stadion Düsseldorf

BildungsKick

Raus aus der Schule und rein ins rot-weiße Klassenzimmer! Das Projekt BildungsKick richtet sich an Schüler*innen und Jugendgruppen aus dem Raum Düsseldorf und verbindet die Faszination Fußball und den außergewöhnlichen Lernort des Stadions mit politischer und sozialer Bildung.

Kontakt

Stefanie Stausberg

E-Mail: stefanie.stausberg@jugendring-duesseldorf.de

Telefon: +49 211 97537743

Goethestraße 83

40237 Düsseldorf

 

Steckbrief

im Netzwerk seit: 2021

Trägerschaft: Jugendring Düsseldorf

finanziell unterstützt durch: Landeshauptstadt Düsseldorf, DFL Stiftung, Fortuna Düsseldorf

feste Kooperationen mit: D.LIVE

Workshopdauer: 1-3 Tage

Unser Angebot

Im Rahmen von ein- bis dreitägigen Workshops werden Fragestellungen rund um Demokratie und Politik abseits des klassischen Frontalunterrichts spielerisch behandelt und wichtigen Kompetenzen für den Übergang in ein selbstbestimmtes Leben vermittelt. Zu den Themenbereichen der politischen Bildung, sozialer Kompetenzen und der Prävention werden Bildungsmodule angeboten, die an der Lebenswelt der Schüler*innen anknüpfen, sie zum Mitmachen aktivieren und individuell in ihrer Persönlichkeit stärken. Das Angebot umfasst u.a. die Workshops „Rechtsaußen – nur auf dem Spielfeld!“ (Rassismus), „(K)eine*r im Abseits?!“ (Antisemitismus), “Der Ball ist bunt” (Sexismus & Homophobie/-feindlichkeit), “Versenkt im Netz” (Soziale Medien), “Den Ball flach halten” (Gewaltprävention) sowie „Wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn…“ (Suchtprävention). Der Fußball bietet hierbei – nicht nur für Fortuna-begeisterte Teilnehmende – zahlreiche Anknüpfungspunkte, um schwierige Themen spielerisch und auf Augenhöhe zu diskutieren. Eine themenbezogene Stadionführung rundet das Programm mit einzigartigen Einblicken hinter die Kulissen ab.

Schwerpunkte

Anti-DiskriminierungBerufsorientierungGender Diversitygesellschaftliche TeilhabeGewaltpräventiongruppenbezogene MenschenfeindlichkeitInklusionMedienkompetenzPersönlichkeitsentwicklungRassismuspräventionSexismus und HomophobieSoziale KompetenzenTeambuildingVielfaltZivilcourage