EIN BESONDERER LERNORT: ANPFIFF FÜR DIE BILDUNGSARENA ZIRBELNUSS IN DER WWK ARENA

Seit dem 03.06. erweitert die Bildungsarena Zirbelnuss des Stadtjugendring und des FCA die Bildungslandschaft in Augsburg. Bei der Kick Off-Veranstaltung in der WWK ARENA erfolgte der Startschuss für das Bildungsprojekt. Lehrkräfte, insbesondere von Mittelschulen, können nun für ihre Schulklassen ab der Jahrgangsstufe sieben, kostenfreie Workshops rund um die Themen politische und gesellschaftliche Bildung buchen.

© FC Augsburg

Einen Tag die Schulbank im Stadion drücken und dabei spielerisch demokratische Grundwerte erlernen. Das ist das Angebot der Bildungsarena Zirbelnuss. Im Rahmen von halbtägigen Workshops wird die Faszination für den (Profi-)Fußball als Aufhänger für gesellschaftliche Debatten genutzt, die das Bewusstsein für demokratische Werte bei den jungen Menschen stärken. Mit den zielgruppengerechten Workshops sollen Aufmerksamkeit, Motivation und emotionale Beteiligung bei den Schülern und Schülerinnen geweckt werden. Sie werden außerdem dazu angeregt, sich mit ihrem Handeln und eigenen Positionen auseinanderzusetzen.

Getragen wird das Bildungsprojekt vom Stadtjugendring Augsburg in Kooperation mit dem FC Augsburg, wodurch das Klassenzimmer in die WWK ARENA verlegt werden kann. Durch ihre Unterstützung sind zudem die DFL Stiftung und der Lernort Stadion e.V. maßgeblich an der Realisierung der Bildungsarena Zirbelnuss beteiligt. Die Bildungsarena Zirbelnuss ist Teil von Lernort Stadion e.V., dem bundesweiten Dachverband für Lernzentren in Fußballstadien. Seit 2009 bringt Lernort Stadion politische Bildungsangebote niederschwellig für Jugendliche in Fußballstadien. In mittlerweile 27 Lernzentren werden jährlich über 14.000 junge Menschen mit dem außerschulischen Angebot erreicht. Die DFL Stiftung fördert das stetig wachsende Netzwerk seit 2010.

„Wir als Vorstand des SJR freuen uns besonders, dass die Bildungsarena bei unserem Fanprojekt angesiedelt ist. Die Zirbelnuss kann so auf das deutschlandweite Netzwerk zurückgreifen und wird tatkräftig unterstützt. Anna Burgsmüller, die Leitung des Fanprojekts, hat sehr viel Erfahrung mit politischer Bildungsarbeit, da sie seit Jahren selbst Projekte mit der Fan-Szene durchführt, auch 2023, obwohl es aufgrund von z.B. Personalmangel so herausfordernd war“, sagt Marlene Mechold, Vorsitzende des Stadtjugendrings. 

Birger Schmidt, Geschäftsführer von Lernort Stadion e.V., beim Kick-Off vertreten von Ina-Marie Bargmann, Netzwerkkoordination, betont:

„Wir freuen uns sehr, dass das bundesweite Lernort Stadion-Netzwerk weiterwächst und wir nun auch in Augsburg vertreten sind. Die Bildungsarena Zirbelnuss wird mit ihren politischen Bildungsangeboten für Jugendliche in der WWK ARENA einen wichtigen Beitrag zur Demokratieförderung in der Stadt leisten. Gemeinsam mit dem FC Augsburg geht es nun darum der gesellschaftlichen Verantwortung des Profifußballs nachzukommen und Jugendliche nachhaltig für demokratische Werte und Prozesse zu gewinnen“

Der Fokus der Bildungsarena Zirbelnuss liegt darauf, die individuellen Stärken und Fähigkeiten der jungen Menschen herauszuarbeiten und sie zu einer kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Position, aber auch mit denen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler einzuladen. Im Rahmen der Workshops können sie sich ihre Meinung bilden, reflektieren, erweitern und neue Perspektiven auf gesellschaftsrelevante Themen gewinnen.

Franziska Fey, Vorstandsvorsitzende von der DFL Stiftung, ergänzt:

„Junge Menschen haben zunehmend den Eindruck, dass ihre Stimmen wenig Gehör finden. Gleichzei-tig besteht bei vielen das Bedürfnis, sich zu engagieren und das eigene Umfeld mitzugestalten. Doch dafür braucht es attraktive und zielgruppengerechte Zugänge und Formate in der politischen Bildung. Wir freuen uns, dass die Bildungsarena Zirbelnuss in Augsburg Räume dafür schafft und Jugendliche darin bestärkt, sich mit gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen, eine eigene Haltung zu ent-wickeln und mit anderen ins Gespräch zu kommen.“

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie „Brücken bauen. Menschen bewegen. Umwelt schützen“ will der FC Augsburg Bewegung und Bildung zu fördern, insbesondere bei jungen Menschen. Felix Jäckle, Leiter der Stabstelle für strategische Projekte und Nachhaltigkeit beim FC Augsburg führt dazu aus:

„Fußball übt eine Faszination auf Jung und Alt aus. Diese begeisternde und verbindende Kraft nutzen wir als Brücke, um mit den Partnern hochwertige und attraktive Bildungsangebote zu schaffen und diese an besondere Orte des Fußballs zu verlegen. Wir freuen uns, dass die WWK ARENA Heimat der Bildungsarena wird und junge Menschen dazu motiviert, sich mit ihrem Handeln als Teil der Ge-sellschaft auseinanderzusetzen.“

Auch Martina Wild, zweite Bürgermeisterin und Referentin für Bildung und Migration der Stadt Augs-burg, bereicherte die Veranstaltung und sagt:

„Auf den FC Augsburg ist Verlass. Sowohl sportlich als auch gesellschaftlich. Der FCA zeigt sich immer wieder engagiert für unsere Stadtgesellschaft und ist dabei ein wichtiger Partner für die Stadt Augs-burg. Wir freuen uns, dass wir mit der Bildungsarena Zirbelnuss ein tolles Angebot für die jungen Menschen in unserer Stadt dazugewinnen, das pädagogisch professionell vom Stadtjugendring, einem wichtigen Partner, umgesetzt wird. Jugendpartizipation ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir freuen uns, dass die Bildungsarena Zirbelnuss dort ansetzt und Schülerinnen und Schüler bei der Teilhabe unterstützt.“

Die Workshops finden an Dienstagen in der WWK ARENA statt. Das Workshopangebot wird stetig weiter ausgebaut und soll immer wieder neue Themen und Schulformen abdecken. Das Projekt startet mit einem Angebot zum Thema Klassengemeinschaft. Im Schuljahr 2024/2025 wird es auch ein Ange-bot zu Bildung für nachhaltige Entwicklung geben.

Weitere Informationen zur Bildungsarena Zirbelnuss sowie die Workshopanmeldung sind hier zu finden.

Kategorien

Standorte