Fußball & Bildung

Einmal den Rasen des Berliner Olympiastadions betreten, den Platz, auf dem seit 1985 jährlich das DFB-Pokal-Finale steigt und die Profis von Hertha BSC ihre Gegner empfangen, auf der Trainerbank im Signal Iduna Park auf das weite Rund und die legendäre Dortmunder „Süd“ schauen, wie es Jürgen Klopp lange Jahre durfte, auf den Stehrängen im Bochumer rewirpowerSTADION ein Graffiti auf Leinwand sprühen oder auf Schalke in der VIP-Box sitzen – Lernort Stadion macht Träume wahr.

Lernort Stadion verbindet die Faszination Fußball mit politischer Bildung an mittlerweile zwölf Standorten. Pädagogen unterrichten junge Menschen „im schönsten Klassenzimmer der Welt“, wie es Vereinsvorstand Birger Schmidt formuliert.

Das schönste Klassenzimmer der Welt

Jugendlichen, die traditionelle Bildungsangebote nur selten erreichen, können mit Hilfe des Fußballs gesellschaftspolitische Fragen aus deren Alltag gestellt werden.
Die Lernzentren haben ihre Aufgabe als Mission Statement formuliert:

Über die Faszination Fußball und den besonderen Lernort Stadion können Jugendliche und junge Erwachsene für gesellschaftspolitische Themen sensibilisiert werden. Politische Bildung bedeutet dabei zunächst die Veranschaulichung von demokratischen Werten anhand der Lebenswelten junger Menschen unter einem fußballspezifischen Fokus. Durch die wertschätzende Vermittlung sozialer Kompetenzen werden sie darin unterstützt, die eigene Haltung und gesellschaftliche wie politische Fragen zu reflektieren, vielfältige Perspektiven einzunehmen sowie Beteiligungsformen und Handlungsoptionen zu entwickeln, um somit Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen. Dies bedeutet, über den Fußball Wege zu eröffnen und Jugendliche ‚fit zu machen‘, an der Gesellschaft aktiv und reflektiert teilzuhaben. Es heißt, sie in ihrer Urteilsfähigkeit und Selbstverantwortung zu stärken, damit sie ihre Welt selbstbestimmt gestalten können.

Lernort Stadion richtet sich an fußballbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene, die von den klassischen Formaten politischer Bildung nicht erreicht werden. Lernort Stadion will insbesondere bildungsferne und sozial benachteiligte Jugendliche begeistern. Die Lernzentren arbeiten mit und für junge Menschen aus Schulen, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, Vereinen und Fanszenen.