Partner & Förderer

Hauptförderer

DFL StiftungDie DFL Stiftung (ehemals: Bundesliga-Stiftung) unterstützt Lernort Stadion seit 2010 als finanzieller Förderer und sorgt für offene Türen bei den Proficlubs. 2009 vom Ligaverband e.V. und der DFL Deutsche Fußball Liga ins Leben gerufen, nimmt sie die gesellschaftliche Verantwortung des Profifußballs wahr und nutzt die große Kraft des Fußballs, um bessere Chancen für Kinder, Menschen mit Behinderung und Sportler anderer Sportarten zu schaffen sowie Integration und Gewaltprävention zu fördern.

„Der Ort, die Themen, die Vorbilder: Bei Lernort Stadion wird der Fußball zum Ausgangspunkt für Bildungsangebote, die Spaß machen. Dass das wunderbar gelingt, zeigt das Projekt seit Jahren und bleibt dabei hochaktuell: Demokratie-lernen, Toleranz und Dialogfähigkeit sind vielleicht wichtiger denn je. Die Lernorte greifen diese Themen auf und ermutigen junge Menschen zur aktiven Teilhabe. Uns als DFL Stiftung begeistert dieser Ansatz. Wir freuen uns, auch zukünftig Wegbegleiter von Lernort Stadion zu sein.“
Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der DFL Stiftung
 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendDas Bundesfamilienministerium unterstützt seit Januar 2018 den Lernort Stadion e.V. mit jährlich 105.000 Euro und sichert so die Geschäftsstellentätigkeit des Vereins für die 18 Standorte der Initiative.

Die Aufgaben des Bundesministeriums liegen in den Bereichen Familie, Ältere Menschen, Gleichstellung, Kinder und Jugend sowie Freiwilligendienste, Engagamentpolitik und Wohlfahrtspflege.

 

Robert Bosch Stiftung

Initiiert wurde Lernort Stadion 2009 durch die Robert Bosch Stiftung, die das Projekt bis Ende 2017, seit 2010 gemeinsam mit der DFL Stiftung, gefördert hat.

Die RBSG ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. Sie wurde 1964 gegründet und setzt die gemeinnützigen Bestrebungen des Firmengründers und Stifters Robert Bosch (1861–1942) fort. Die Stiftung beschäftigt sich vorrangig mit den Themenfeldern Völkerverständigung, Bildung, Gesellschaft, Gesundheit und Wissenschaft.

„Mit dem Thema Fußball erreichen wir auch die jungen Menschen, die sich sonst nur wenig für Politik interessieren. Die entstandenen Lernzentren von Lernort Stadion nutzen die Begeisterung für den Sport, um Jugendliche für gesellschaftliche Fragen zu sensibilisieren und ihnen zu zeigen, dass ihre Meinung gefragt ist. Wir sind stolz auf das starke Netzwerk, das sich im Umfeld der Profifußballclubs entwickelt hat und hoffen, dass in Zukunft noch viele weitere Lernorte hinzukommen werden.“
Uta-Micaela Dürig, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung

 

Weitere Partner

 

Bundeszentrale für politische Bildung         Aktion Mensch    

 

Auswärtiges Amt TUI Stiftung       Allianz Kulturstiftung     

 

Schwarzkopf StiftungÖFB

 

Netzwerkpartner

1. FC Union Berlin e.V., AWO Kreisverband Braunschweig e.V./Fanprojekt Braunschweig, AWO Kreisverband München-Stadt e.V./Fanprojekt München, AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH/Fanprojekt Rostock, AWO Unterbezirk Ruhr-Mitte/Fanprojekt Bochum, De Kull e.V. (Mönchengladbach), Fan-Projekt Bielefeld e.V., Fan-Projekt Bremen e.V., Fan-Projekt Dortmund e.V., Fanprojekt Dresden e.V., Fanprojekt Nürnberg xit e.V., Gelsensport e.V./Schalker Fanprojekt, HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“, Jugendzentren Köln gGmbH/Kölner Fanprojekt, Koordinationsstelle Fanprojekte bei der Deutschen Sportjugend, Landessportbund Berlin e.V./Fanprojekt der Sportjugend Berlin, Sportjugend Frankfurt/Frankfurter Fanprojekt e.V., VfB Stuttgart 1893 e.V., VfL Wolfsburg e.V.